Eingabehilfen öffnen

Skip to main content

Die Digitalisierung ist eine der zentralen Baustellen, mit denen wir eine nachhaltige und für künftige Generationen tragfähige Zukunft schaffen können. Den großen Chancen der Digitalisierung stehen auch Schattenseiten wie z.B. hoher Ressourcenverbrauch oder gesellschaftliche Spannungen entgegen.
Um die positiven Seiten zu befördern und mögliche negative Seiten in Angriff nehmen zu können, müssen Zivilgesellschaft, Politik und Wirtschaft gemeinsam Lösungen entwickeln – vom Breitbandausbau über Medienkompetenz bis hin zu Apps, die einen nachhaltigen Lebensstil erleichtern.
Insbesondere die Chancen und Risiken in der Entwicklung und dem Einsatz von KI sind ein zentrales Gesellschaftsthema geworden, das aktiv und informiert gestaltet werden muss.

Unsere Ziele:
- Informieren der Zivilgesellschaft, um die aktive Gestaltung einer digitalen Zukunft zu ermöglichen
- Unterstützung von EntscheiderInnen, um eine nachhaltige Digitalisierung zu ermöglichen
- Bewusstsein für den eigenen digitalen Fußabdruck schaffen
- Nachhaltige Digitalisierung mit einem Fokus rund um München fördern
- Projekte mit Werkzeugen der Digitalisierung unterstützen


UN-Nachhaltigkeitsziele

Das Thema unterstützt unter anderem folgende UN-Nachhaltigkeitsziele:


Themen-
verantwortlicher

Michael Greza

Michael Greza

Vorstand Nachhaltige Digitalisierung

Doktorand der Technischen Universität München, Fachbereich „Geodäsie und Geoinformation“

Verantwortlich für nachhaltige Konzepte der Digitalisierung