Eingabehilfen öffnen

Skip to main content

Planetary Health Diet Set

© Die Umwelt-Akademie

Wie ernähren wir uns in der Zukunft? Müssen wir auf Fleisch verzichten, um die Welt zu retten? Welche Ernährungsweise ist ideal für die menschliche UND die planetare Gesundheit?

Diesen Fragen geht die Umwelt-Akademie 2024 in ihrem neuen Projekt “Planetary Health Diet Set” auf den Grund und konzipiert ein interaktives BNE-Bildungsmaterial für Schüler*innen, das bayrischen Schulen und Multiplikator*innen kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Passend zum Bildungsmaterial werden auch mehrere Workshops für Lehrkräfte und Multiplikator*innen angeboten.

Im Fokus steht dabei das mögliche Zukunftskonzept “Planetary Health Diet” (PHD). Die PHD wurde 2019 von einem internationalen Team aus Wissenschaftler*innen verschiedener Disziplinen, der EAT-Lancet Commission, entwickelt und setzt die eigene Ernährung mit der “Gesundheit der Erde” in Bezug.


UN-Nachhaltigkeitsziele

Das Projekt unterstützt unter anderem folgende UN-Nachhaltigkeitsziele:

Projektleitung

Jasmin Mena

Jasmin Mena

Umweltwissenschaftlerin
BNE-Referentin

Projektleitung Planetary Health Diet

Workshops

26.09.24 | 16:00 - 18:00 Uhr
27.09.24 | 10:30 - 12:30 Uhr
27.09.24 | 13:00 - 15:00 Uhr

Kooperationen

Landesgartenschau Kirchheim

Landesgartenschau Kirchheim

Förderer

Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz
Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz
BürgerStiftung München
BürgerStiftung München
Landeshauptstadt München, Referat für Klima-und Umweltschutz
Landeshauptstadt München, Referat für Klima-und Umweltschutz