Vielfalt erleben, Vielfalt genießen

Waldgärtner Siggi Fuchs und die Münchner Veranstaltungsagentur Kulturgipfel veranstalten am 15. August 2020 das 1. MÜNCHNER TOMATENFESTIVAL. Die Umwelt-Akademie e.V. ist als Partner dabei.

Im Rahmen der Kunst- und Kulturtage im Westend dreht sich am 15. August auf dem Schneckenplatz am Bavariapark alles um die Tomate. Im Zentrum steht eine Sortenschau, die den Besuchern die Vielfalt der Tomatensorten zeigt. Denn Tomaten können nicht nur rot und rund sein, sondern auch grün, schwarz oder knubbelig!

Siggi Fuchs, Initiator der Solidarischen Landwirtschaft „Waldgärtner“, hat es sich zur Aufgabe gemacht, eine bunte Vielfalt an Tomatensorten zu kultivieren und vor allem alte Sorten zu erhalten. Sein Ziel für das 1. Münchner Tomatenfestival: Dort sollen 300 unterschiedliche Tomatensorten präsentiert werden.

Deshalb sucht er Hobby-Gärtner und Tomatenfreunde, die seltene Tomatensorten anbauen.

Mehr Information und Anmeldung: hier.

Projektförderer

Joachim Herz StiftungSparda Gewinnsparen

Auszeichnungen

Bayerische Klima-Allianz PHINEO Wirkt Siegel http://www.un-dekade-biologische-vielfalt.de/ Umweltbildung Bayern UN_Dekade_Offizielles Projekt_2014 BNE-Auszeichnung www.landesstiftung.bayern.de