Einladung Vortrag in Kooperation mit      

 

 

Montag, 30. September 2019, 19:00 Uhr Einlass ab 18:30 Uhr

Wer?     Philipp Rode, Executive Director des Forschungszentrums 'LSE Cities' an der London School of Economics

Wo?      Münchner Volkshochschule, Einsteinstr. 28, Großer Saal (ÖPNV Max-Weber-Platz)

Philipp Rode, Executive Director des Forschungszentrums 'LSE Cities' an der London School of Economics, wird in seinem Vortrag über den Zusammenhang des räumlichen Gefüges einer Stadt mit der Herausbildung ihrer Mobilitätsmuster sprechen. Diese Wechselbeziehung ist vor allem in einer Zeit noch nie da gewesener urbaner Expansion von Bedeutung.

Er wird Ergebnisse seiner Forschung vorstellen, in der er so unterschiedliche Städte wie Berlin und Atlanta, Los Angeles und London oder Hong Kong und Mumbai vergleichend untersucht.

Wir freuen uns, auch ohne Voranmeldung, auf Ihr Kommen.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren